Download
Order
 
Manual
Projects
Versandkosten
Zahlungsarten
Lieferzeit
Kundeninfo
Datenschutz
Impressum

Anforderungen an CNC-Programme

  • Die Steuerung in Estlcam kann auch von anderen CAM Programmen erzeugte CNC Programme verarbeiten...
  • Voraussetzung ist jedoch, dass diese den Anforderungen von Estlcam entsprechen...
  • Da fast kein fremdes CAM spezielle Postprozessoren für Estlcam anbietet bist du in der Regel auf ausprobieren und selbst anpassen angewiesen...
  • Estlcam kann jede beliebige 3D-Bewegung ausführen - alle dazu notwendigen Befehle werden unterstützt...
  • Der G-Code Interpreter ist jedoch einfach und ohne "Schnickschnack" gehalten...



Unterstützte G-Befehle:

  • G00 Lineare Eilgangbewegung...
  • G01 Lineare Bewegung...
  • G02 Kreisbogen Uhrzeigersinn...
  • G03 Kreisbogen Gegenuhrzeigersinn...
  • Alle anderen G-Befehle werden ohne Fehlermeldung oder Hinweis ignoriert...
  • Sich wiederholende G-Befehle dürfen nicht ausgelassen werden:
    • OK:
      G01 X10 Y20
      G01 X15 Y10
      G01 X20 Y5
    • Nicht OK:
      G01 X10 Y20
      X15 Y10
      X20 Y5
  • Nur 1 G-Befehl je Zeile zulässig - nachfolgende Befehle in derselben Zeile werden ignoriert...
  • Zyklen nicht zulässig -> sie müssen in konkrete G00 - G03 Anweisungen aufgebrochen werden...



Unterstützte M-Befehle:

  • M00 Programmunterbrechung...
  • M01 Programmunterbrechung...
  • M03 Fräsmotor an...
  • M05 Fräsmotor aus...
  • M06 Werkzeugwechsel...
  • M08 Ausgang 1 an...
  • M09 Ausgang 1 aus...
  • M10 Ausgang 2 an...
  • M11 Ausgang 2 aus...
  • Alle anderen M-Befehle werden ohne Fehlermeldung oder Hinweis ignoriert...
  • Weitere Ausgänge können durch "A(Ausgangsnummer) an" bzw. "A(Ausgangsnummer) aus" geschaltet werden.
    z.B. "A4 an" schaltet Ausgang 4 an...
  • Nur 1 M-Befehl je Zeile zulässig - nachfolgende Befehle in derselben Zeile werden ignoriert...



G02 / G03:

  • Ausschließlich "I/J" Format - kein "R" Format...
  • I / J ausschließlich relativ zu X / Y...
  • Sich wiederholende J / J Koordinaten dürfen ausgelassen werden...
  • Einheit entsprechend der in Estlcam für CNC Programme eingestellten Längeneinheit...
  • Gleichzeitige Z-Bewegung / Helix erlaubt...
  • Vollkreise nicht erlaubt...
  • Ebenenwechsel nicht erlaubt - ausschließlich X/Y Ebene...



X Y Z Koordinaten:

  • Ausgabe ausschließlich als Absolutkoordinaten...
  • Sich wiederholende Koordinaten dürfen ausgelassen werden...
  • Einheit entsprechend der in Estlcam für CNC Programme eingestellten Längeneinheit...
  • Richtung der Z-Achse: positiv nach oben...
  • Keine Ebenenwechsel...
  • Keine Nullpunkt- oder Koordinatensystemwechsel...



F und S:

  • F Vorschub
  • S Drehzahl
  • Vorschubeinheit entsprechend der in Estlcam für CNC Programme eingestellten Vorschubeinheit...
  • Drehzahleinheit Umdrehungen je Minute



Sonstiges:

  • Anzahl Dezimalstellen egal...
  • Punkt oder Komma als Dezimaltrennzeichen egal...
  • Keine Tausendertrennzeichen...
  • Zeilennummerierung egal...
  • "G00" "G0" "g0" etc. ist alles gleichwertig...
  • Kommentare in Klammern ()...
  • Zeichensatz UTF-8 oder ASCII...
  • Keine Zyklen -> sie müssen in konkrete G00 - G03 Anweisungen aufgebrochen werden...
  • Keine Unterprogrammaufrufe...
  • Keine mathematischen Ausdrücke oder Funktionen...
  • Keine Variablen...

Christian Knüll / Heidelbergerstr. 6 / 74746 Höpfingen / Deutschland / christian@estlcam.de