Download
Order
 
Manual
Projects
Versandkosten
Zahlungsarten
Lieferzeit
Kundeninfo
Datenschutz
Impressum

Handrad

  • Fertig aufgebautes Handrad:
    • Joystick X/Y/Z:
      • Gleichzeitiges verfahren aller 3 Achsen möglich (Z-Achse durch drehen des Knüppels)...
      • Sehr feinfühlig von Schleichfahrt bis Maximalgeschwindigkeit...
    • Drehgeber:
      • Zum präzisen antasten bis aufs letzte hundertstel...
      • Absolut verzögerungsfreie und direkte Kopplung auf die Achse:
        Nie mehr zu schnell oder zu tief in das Werkstück knallen...
      • Auswahl der Achse erfolgt automatisch entsprechend der letzten Bewegung des Joysticks.
        Intuitiv bedienbar ohne "Knöpfchen" drücken zu müssen...
    • Vorschub- und Drehzahlkontrolle durch drehen der unteren Knöpfe...
    • Programm und Fräsmotor Start / Stopp durch drücken der unteren Knöpfe...
    • Achsen abnullen mit dem Button in der Mitte...
  • Geeignet für:
  • Inclusive 3m Anschlusskabel...
  • Abmessungen: ca. 185 x 100 x 95mm...
159,95 € incl. MwSt.
zzgl. Versand / Lieferzeit 2 Tage



Anschluss:

  • Stecke einfach das mitgelieferte Kabel in das Handrad und in die Mini-DIN Buchse des Klemmen Adapter oder LPT / Parallelport Adapter.
    Achte darauf dass das Kabel richtig in der Buchse steckt - es braucht teilweise ein bisschen Kraft...
    • Für ältere Klemmen Adapter wird ein anderes Kabel benötigt das mit dem 6-poligen, weissen Stecker auf dem Board verbunden wird...
    • Wichtig beim alten Adapter: an die Eingänge 5 bis 8 darf nichts angeschlossen sein, sonst funktioniert das Handrad nicht korrekt!
      (Bei den aktuellen Adaptern können weiterhin alle Eingänge benutzt werden.)
    • Normalerweise liefere ich dir automatisch das richtige Kabel je nach dem welchen Adapter du besitzt...
    • Falls du das falsche Kabel bekommen hast gib mir bitte kurz per Email Bescheid...



Konfiguration:

  • Das Handrad funktioniert normalerweise ohne dass du viel einstellen musst.
  • Nur die Knöpfe für Vorschub- und Drehzahlanpassung sollten nachkalibriert werden:
    • Gehe in den Reiter "Bedienelemente"...
    • Drehe beide Knöpfe auf die am Handrad aufgedruckten "0" Markierungen.
      • Klicke anschließend auf die beiden 0% Buttons für Vorschub- und Drehzahlanpassung im oberen Bereich des Fensters...
    • Drehe den linken Knopf auf die "100" Markierung und den rechten auf "200".
      • Klicke anschließend auf die 100 bzw. 200% Buttons...
    • Nicht wundern: der Anzeigebalken für die Drehzahlanpassung scheint im Einstellungsfenster "falsch herum" zu laufen.
      Das ist normal und im Steuerungsfenster läuft alles richtig herum...
  • Ansonsten gibt es noch einige Einstellmöglichkeiten je nach persönlichen Vorlieben...
    Schaue dir dazu am besten die Hilfetexte im Programm an die erscheinen wenn du den Mauszeiger kurz über dem jeweiligen Element ruhen lässt...
  • Solange das Einstellungsfenster offen ist kann das Handrad die Maschine nicht bewegen!
    Erst nach schließen des Fensters ist es einsatzfähig...




Bedienung:

  • Das Handrad übernimmt im wesentlichen 2 Aufgaben:
    • Maschine verfahren / Werkstück einrichten:
      • Die Hauptarbeit wird dabei vom Joystick übernommen - damit kannst du die Maschine schnell an jede beliebige Position verfahren.
        • Standardmäßig verfährt der Joystick alle 3 Achsen gleichzeitig - wenn dir das nicht zusagt kannst du in den Einstellungen auch den "Einachsmodus" aktivieren, so dass immer nur eine Achse gleichzeitig fährt (die die am stärksten gedrückt ist)...
      • Beim antasten von Werkstückkanten / Nullpunkt kommt dann der Drehgeber ins Spiel:
        • Fahre zuerst grob mit dem Joystick bis wenige mm vor die Kante...
        • Und kurble dann die Achse mit dem Drehgeber das letzte Stück rein...
        • Der Drehgeber bewegt immer die Achse die zuletzt mit dem Joystick verfahren wurde - also automatisch die richtige...
      • Abnullen geht mit dem Button in der Mitte -> kurz drücken nullt die ausgewählte Achse, lang drücken nullt alle ab...
    • Programmablauf steuern:
      • Ein Druck auf den mit "F" beschrifteten Knopf startet das geladene CNC Programm...
      • Durch drehen am "F" Knopf kann die Geschwindigkeit von 0 bis 100% angepasst werden...
      • Durch drehen am "S" Knopf die Drehzahl von 0 bis 200%...
      • Drückst du bei laufendem Programm einen der beiden Knöpfe wird das Programm pausiert...

Christian Knüll / Heidelbergerstr. 6 / 74746 Höpfingen / Deutschland / christian@estlcam.de